La FAA emite una nueva directiva de aeronavegabilidad para modelos de aviones Boeing
Noticias

Die FAA gibt eine neue lufttüchtige Direktive für Boeing-Flugzeugmodelle heraus

Die Federal Aviation Administration (FAA) hat eine neue lufttüchtige Direktive (AD) angekündigt, die bestimmte Boeing-Flugzeugmodelle wie den 737-8, 737-8200 und 737-9 betreffen wird. Diese Direktive wurde aufgrund einer während der Standardwartung festgestellten Fehlfunktion erlassen, bei der das Fehlen einer Unterlegscheibe und einer Mutter festgestellt wurde, was zu einer Verschiebung einer Schraube führte. Diese Situation hat Bedenken hinsichtlich der Sicherheit dieser Flugzeugmodelle aufkommen lassen.

Die Erfüllung dieser Direktive bedeutet eine einmalige Inspektion im Bereich des Heckruders der genannten Boeing-Modelle, wie in der veröffentlichten Mitteilung angegeben. Das Hauptziel dieser Direktive besteht darin, die festgestellte Gefahr bei den betroffenen Flugzeugen zu beheben.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass diese Direktive kurz nach der Veröffentlichung eines vorläufigen Berichts durch die US-Sicherheitsbehörde herausgegeben wurde. In diesem Bericht wird ein Vorfall beschrieben, bei dem sich während eines Fluges ein Teil der Innenverkleidung eines Alaska Airlines Boeing 737 Max 9 löste und auf das Fehlen von vier wesentlichen Schrauben zurückgeführt wurde. Die National Transportation Safety Board (NTSB) hat mit Fotos als Beweismittel bestätigt, dass diese Schrauben dazu bestimmt waren, den Türstopfen zu befestigen.

Interessierte können ihre Kommentare zu dieser Direktive bis zum 28. März 2024 an die FAA senden. Es ist wichtig zu beachten, dass dieser Artikel mit Hilfe von künstlicher Intelligenz generiert und übersetzt wurde und von einem Editor überprüft wurde, um seine Qualität zu gewährleisten. Für weitere Informationen wird empfohlen, die Nutzungsbedingungen der Website zu konsultieren.

Häufig gestellte Fragen (FAQ):